Für die Vollständigkeit der Veranstaltungsabsagen kann die Stadt keine Gewähr übernehmen. Die Absagen im Veranstaltungskalender beziehen sich auf Veranstaltungen in den städtischen Einrichtungen bzw. auf Veranstaltungen, bei denen die Stadt als Organisator auftritt. Ob darüber hinaus weitere Veranstaltungen abgesagt werden oder bereits wurden entzieht sich unserer Kenntnis. Dies ist beim jeweiligen Veranstalter zu erfragen.

Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


16.09. 2020
Beschreibung:  

geschlossene Veranstaltung

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadthalle



18.09. 2020
Beschreibung:  

Treffpunkt: FF Pilbertskofen

Termin:  
Kategorie:   Feste und Feiern



19.09. 2020
Termin:  
Kategorie:   Feste und Feiern
Ort:   Stadthalle



19.09. 2020
Beschreibung:  

Kartenausgabe 12:00 Uhr

Abwiegen 17:00 - 18:00 Uhr

Preisverleihung ab 20:00 Uhr

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Pilbertskofener Kirta, Festzelt



20.09. 2020
Beschreibung:  

Lustig und lecker –

„Grimminelle Gschichten“, gelesen vom Autor Tom Bauer, mit saisonalem Vier-Gänge-Menü a

Es war einmal...Tatort Märchenwald: Tom Bauer ist der bayerisch-grimminelle Märchenonkel

Haben Sie sich noch nie gefragt woher das Schneewittchen wirklich ihren Namen hat oder warum Hänsel und Gretel drei Tage durch den Wald irren, am Ende jedoch den Weg noch Hause ohne Probleme finden?

Tom Bauer ist diesen Dingen auf den Grund gegangen und hat seine Ermittlungen auf 152 Seiten Papier gebracht. In seinem Werk „Grimminelle Gschichten“ erörtert der musikalische Märchenonkel, der nur mit Hut anzutreffen ist, den offensichtlichen Tatbestand: Schneewittchen, mit schwarze Haaren und schwarzen Lippen, bekam den Namen vom weißen Pulver, das sie in regelmäßigem Turnus vom Hofnarr bezog.

Rotkäppchen war eine einfältige Blondine, um nicht zu sagen eine „hohle Birn“ mit Walkman und Hugo Boss Kappl. Wer sonst fällt auf eine Oma im Wolfspelz herein?

Jedoch gibt es immer noch Ungereimtheiten. Es ist schon ein „sakrisches Dusl“, dass ausgerechnet 100 Jahre nach Dornröschens Spindelstich ein Prinz am verwachsenen Königshaus einen Biselstopp einlegt und das staubige Ding dann auch noch küssen mag.

Da ist was faul im Märchenwald und Tom Bauer, der Kommissar Schimanski unter den Mundart-Autoren, deckt auf. Dabei verwebt er gekonnt die heutige Zeit kabarettistisch mit dem Märchengrundgerüst, bespickt die Protagonisten mit modernen Attributen und entlockt dem Zuhörer Lacher, die so herzhaft sind, wie ein Bissen vom Pfefferkuchenhaus.

Am 26.04.2020 kommt Tom Bauer nun schon zum vierten Mal mit seinen „Grimminellen Gschichten“ in die Dingolfinger Stadthalle. Er wird nicht nur aus seinem Buch vorlesen, sondern auch am Klavier und mit humorvollen Erzählungen und Gedichten für einen kurzweiligen Abend garantieren.

„Milleniummärchen“ könnte man seine Versionen der Gebrüder Grimm Märchen nennen, frisch, witzig und kritisch, in Versform, auf bayerisch und a bissl „modernisiert“. Toni Lauerer sagte über das Buch: „I hob mi köstlich amüsiert! Hut ab vor diesem Talent zu reimen und vor dieser Kreativität!“.

Mit dabei in diesem Jahr: "Dornröschen", "Rotkäppchen", "Schneewittchen".

 

 

Ein kleiner Einblick in „Dornröschen“:

Dann, nach vielen Jahren

wars dann doch amoi soweid,

do hams endlich a kloans Töchterl kriagt –

mei ham se de gfreid!

 

‚Rosa‘ hods zwar ghoaßn,

aber ‚Röschen‘ songs dazua.

Rosa desweng, weil der Nam,

der passt zur Farb vo ihre Schuah.

 

Ja, waar des jetz a Buabal worn,

wia dadns den woi nenna?

Wahrscheinlich hätt er ‚Hellblau‘ ghoaßn –

Do is ‚Rosa‘ dann no scheena!

 

 

Dieser amüsante Streifzug Tom Bauers durch die Werke der Gebrüder Grimm wird begleitet von einem delikaten, saisonalen Vier-Gänge-Menü mit vorherigem Sektempfang. Lachen, Schlemmen, Genießen – ein Abend, den man sich keinesfalls entgehen lassen darf!

Einlass ist um 18.00 Uhr. Dauer der Veranstaltung: ca. 3,5 Stunden. Ticketpreis exkl. Getränke (außer Begrüßungssekt): 55,00 Euro, Kinder bis zwölf Jahre: 35,00 Euro. Tickets sind unter www.reservix.de, im Rathaus, Zimmer 25 sowie an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Buchungshinweis:
Es können sich Platzänderungen ergeben! Rollstuhlfahrer sollen sich bitte im Vorfeld mit dem Veranstalter unter 08731/501125 in Verbindung setzen.

 

Menü:

Aperitif: Lillet Wildberry mit Blätterteighäppchen

 

Frühlingssalat mit gebratenen Austernpilzen
und Spargelspitzen an Balsamicodressing
xxx
Bärlauchcremesuppe mit Crevetten
 xxx
Rosa gebratenes Rinderlendensteak auf
Grillgemüse und Buttertagliatelle
oder
Zanderfilet vom Grill auf Pfannengemüse
mit Kartoffelgratin
oder
Pestotagliatelle mit gebratenem Gemüse und Parmesan
xxx
Pana Cotta mit Erdbeeren, lauwarme Waffel mit Sahne und Eis

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Stadthalle Dingolfing



24.09. 2020
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadthalle



26.09. 2020
Beschreibung:  

Nachdem die Erding Wrestling Show 2018 eine erfolgreiche erste Show in Dingolfing vor neuem Puplikum hinlegen konnte und 2019 an diesen Erfolg anknüpfte, kommt die EWS auch am 2020 wieder nach Dingolfing, um dort weiter zu machen, wo sie aufgehört hat. Dieses Jahr ist dazu ein ganz besonderes Jahr, denn die Erding Wrestling Show feiert ihren 15. Geburtstag und will deswegen noch einmal richtig Gas geben. Mit 6 professionellen Kämpfen, in denen Wrestler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander antreten ist somit für jeden Wrestling-Fan etwas dabei.


Der Einlass beginnt ab 18:00 Uhr. Von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr werden den Zuschauern actionreiche Kämpfe geboten. Für diejenigen, die besonders nah am Geschehen sein wollen, gibt es die 1.-Reihe-Tickets für 25€.

Für die restlichen Plätze liegt der Eintrittspreis bei 15€ pro Karte.






Termin:  
Kategorie:   Sport
Ort:   Stadthalle Dingolfing



27.09. 2020
Termin:  
Kategorie:   Kongresse und Messen
Ort:   Stadthalle



30.09. 2020
Beschreibung:  

 geschlossene Veranstaltung

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadthalle



01.10. 2020
Beschreibung:  

Details werden später bekannt gegeben

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



02.10. 2020
Beschreibung:  

Michael Fitz ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Nein, nein ,noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.
Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrinn im Leben erzählt , sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig . In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2019“ geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt , die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor , seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Im Gepäck hat er auch sein aktuelles, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album dabei. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.

Einem großformatigen Booklet in Buch-Stärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten,Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit.
Na dann.. Bis Gestern ..in 2020

 

Details zum Kartenverkauf werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



03.10. 2020
Beschreibung:  

Führung durch die Herbstausstellung der Isargilde 

Die Stadt Dingolfing lädt zusammen mit Werner Claßen, 1. Vorsitzender der Künstlervereinigung Isargilde e.V., am Samstag,  3. Oktober um 14 Uhr, zu einem Rundgang durch die diesjährige Ausstellung ein. Die Isargilde feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Die Kunstausstellung bietet einen umfangreichen Einblick in das Schaffen der Mitglieder. Werner Claßen wird bei dem Rundgang auf die Technik der ausgestellten Werke, teilweise auf deren Entstehungsgeschichte und die Absichten der Künstler eingehen. Freuen Sie sich auf einen interessanten Einblick in die Welt der Kunst.
Treffpunkt für die Führung ist am 3. Oktober um 14 Uhr im Bruckstadel, Fischerei 9 in Dingolfing. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich. Die Herbstausstellung ist bis 27. Oktober, Montag bis Freitag von 14 – 18 Uhr, samstags von 10 – 15 Uhr und sonntags von 13 – 17 Uhr geöffnet. 

Termin:  
Kategorie:   Stadtführungen
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



06.10. 2020
Beschreibung:  

 

Hallo Kinder,

 

Am Dienstag, 06.10.2020 um 16 Uhr

 

liest der DingoBär euch wieder eine Geschichte vor.

 

 

Lass Dich entführen

in die Welt der Bücher!

 

Der DingoBär freut sich auf euch!

Termin:  
Kategorie:   Kinder
Ort:   Kreis- und Stadtbibliothek Dingolfing



08.10. 2020
Beschreibung:  

Leif Randt liest in der Dingolfinger Herzogsburg
Donnerstag, 8. Oktober 2020

 

bücherladen und Kulturini e.V. freuen sich besonders, in diesen auch kulturell harten Zeiten einen der wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren ankündigen zu dürfen: Leif Randt liest am 8.10. um 20 Uhr in der Dingolfinger Herzogsburg. Sein Buch "Allegro Pastell" steht auf der Spiegel-Bestsellerliste unter den Top 10.

 

"Allegro Pastell ist ein irres Buch. Manchmal fühlt man sich bei der Lektüre geblendet, als schaute man ohne Sonnenbrille direkt ins Licht der Gegenwart." (Ijoma Mangold, Die Zeit) Leif Randt, gebürtig in der hessischen Provinz, jetzt in Berlin lebend, wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Die Messe wurde abgesagt, den Preis erhielt Lutz Seiler, aber die überschwänglichsten Kritiken erhielt Leif Randt. Der bedeutende Literaturkritiker Ijoma Mangold vergab die Höchstnote: "Allegro Pastell ist definitiv eines der wichtigsten Bücher der deutschen Gegenwartsliteratur ..."

 

Vordergründig geht es in "Allegro Pastell" um die Generation der Dreißig- bis Vierzigjährigen. Dahinter lauert aber die Anpassung der ganzen heutigen Gesellschaft an eine Lebensweise, die sich zwar immer mehr beschleunigt, aber keine echten Höhepunkte, keine Überraschungen mehr zulässt. Alles, vom Job über den Kneipenbesuch bis zum Sex, ist durchgeplant und reflektiert, damit unvorhergesehene Erschütterungen möglichst vermieden werden. Leif Randt, ein perfekter Stilist, vermeidet es, dieses Alltagspanorama aus einer nur kritischen, ironischen Perspektive zu schildern; er lässt einfach geschehen, was geschieht. Ja, und "Allegro Pastell" ist insbesondere auch eine Liebesgeschichte, und was mit der Liebe in Zeiten geplanter Selbstoptimierung passiert, das darf natürlich nicht verraten werden.

 

Ticketvormerkungen unter mail@buela.de und 08731 40153.

Foto: Zuzanna Kaluzna

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 19
84130 Dingolfing



09.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Gasthaus zum Lamm



09.10. 2020
Beschreibung:  

 

Um ans Ziel zu kommen, muss man zuweilen dorthin zurückkehren, wo alles seinen Anfang nahm. Dies und die Freude an der Improvisation über die Themen der Musik aus New Orleans und Chikago zwischen 1900 und 1930 sind die Motivation für  Heye’s Society.

 

Das Konzert eröffnet der HIGH SOCIETY RAG mit dem originellen Klarinetten-Solo von Alphonse Picou, gefolgt von King Oliver’s SUGAR FOOT STOMP in der Version von Louis Armstrong , SOUTH von Benny Moten, dem MAPLE LEAF RAG von Scott Joplin und W.C. Handy´s SAINT LOUIS BLUES, Amerikas zweiter Nationalhymne.  Vom alten New Orleans, land of the dreamy scenes, the Garden of Eden, schwärmt Turner Laytons Jazz-Standard, WAY DOWN YONDER IN NEW ORLEANS.  NEW ORLEANS FUNCTION und EH LA BAS, ein Traditional, der zum Mitsingen animiert, sind musikalische Zeugen der ehemals französischen Kolonie Louisiana.

                                          

Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit Louis Armstrongs CORNET CHOP SUEY, einem Solostück aus den Aufnahmen mit seiner Hot Five, bei dem er seiner Zeit weit voraus war und Generationen von Trompetern den Weg gewiesen hat. Danach folgen das bei Puccini „ausgeliehene“ AVALON von Vincent Rose und CREOLE LOVE CALL von Duke Ellington, in Europa ein Evergreen geworden durch die Comedian Harmonists. Mit MAKING RUNS wird an den Kornettisten Buddy Bolden als den ersten Jazzmusiker erinnert.  Da es vom Original keine Tonaufnahmen gibt, hat sein Musikerkollege Bunk Johnson dieses Solo vierzig Jahre später auf Schallplatte aufgenommen, um dessen charakteristische  Kornettspielweise  der Nachwelt zu erhalten.

 

Im Programm folgen Hoagy Carmichaels GEORGIA ON MY MINDPANAMA von William H. Tyers und der Charleston AIN´T SHE SWEET von Milton Auger, bei uns vor allem bekannt geworden durch die Knoff Hoff-Band und gleichnamige TV-Sendung. Den Abschluss bilden THE ENTERTAINER, ein weiterer Ragtime von Scott Joplin, der 1974 als Musik zu dem Film Der Clou mit Robert Redford und Paul Newman ein musikalisches  Comeback  feierte - und ein Jazzstandard aus der 1917 entstandenen ersten Jazzschallplatte, dem der Kornettist Nick LaRocka den Titel gab, bis heute bekannt als der TIGER RAG, von der Band zur Überraschung als Quadrille präsentiert, aus welcher der Tiger Rag ursprünglich stammt.

 

Das Ensemble

 

Toni Ketterle                 Kornett, Trompete

Achim Bohlender           Klarinette
Erwin Gregg                 Posaune
Dr. Tino Rossmann        Klavier
Leopold Gmelch            Tuba
Heye Villechner            Schlagzeug

 

Details zum Kartenvorverkauf werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



11.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Warth, Rosenmühle, unter Stausee links



17.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine



20.10. 2020
Beschreibung:  

Der Rennverein Dingolfing veranstaltet sein alljährliches Pferderennen am Kirtadienstag und freut sich über viele Zuschauer! Eintritt: 5,00 Euro

Termin:  
Kategorie:   Kirchweih
Ort:   Isar-Wald-Stadion



24.10. 2020
Termin:    – 
Kategorie:   Vereine
Ort:   Straubing



drucken nach oben